Ergänzung zum räuberischen Diebstahl in einem Neustrelitzer Supermarkt

Wie bereits mitgeteilt wurde, ist es am Montagabend zu einem räuberischen Diebstahl in einem Neustrelitzer Supermarkt gekommen.

Nach erfolgter Beschuldigtenvernehmung und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Neubrandenburg werden vier Tatverdächtige heute Nachmittag aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen.

Der 33-jährige Georgier mit zwei offenen Haftbefehlen wird in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.