Polizeieinsatz anlässlich des Montagspaziergangs am 16.11.2020

Das Polizeihauptrevier Neubrandenburg führte am Abend des 16.11.2020 auf Grund einer angemeldeten Veranstaltung einen Polizeieinsatz mit 40 eigenen und unterstellten Kräften der Landesbereitschaftspolizei durch.

Unter dem Motto „Freiheit, Frieden, Menschlichkeit – Beendigung des Maskenzwangs – Abkehr von der Angst- und Panikpolitik“ kamen ab 19:00 Uhr ca. 240 Teilnehmer zu dem sogenannten Abendspaziergang durch zahlreiche Straßen der Ihlenfelder Vorstadt zusammen. Während des ca. 2-stündigen Protestmarsches hielten die Teilnehmer zwei Zwischenkundgebungen in Form von Gesängen in der Ihlenfelder Vorstadt ab.

Die Versammlung verlief störungsfrei und endete gegen 21:30 Uhr auf dem Marktplatz in Neubrandenburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.