Positive Bilanz – Ordnungsamt findet kaum Maskenmuffel

Nach den Kontrollen zur Maskenpflicht in Neubrandenburgs Stadtbussen am Dienstag hat das Ordnungsamt eine weitgehend positive Bilanz gezogen. Es wurden keine Fahrgäste ohne Mund-Nasen-Bedeckung angetroffen. Verwarnungen gab es trotzdem.

Der Grund dafür: Die Fahrgäste trugen ihre Maske nicht ordnungsgemäß über Mund UND Nase. In 25 Fällen sei deshalb eine Belehrung zur korrekten Anwendung erfolgt, teilte das Ordnungsamt mit. Insgesamt betrachtet seien die Bürger aber sehr kooperativ gewesen und hätten Verständnis für die Kontrollen gezeigt. Lediglich eine ältere Dame habe etwas nachdrücklicher auf die Nutzung der Maske hingewiesen werden müssen.

Kontrolliert wurde zwischen 6:30 Uhr und 15:30 Uhr in den Stadtbussen unterschiedlicher Linien. Schwerpunkt war der Schülerverkehr.

Angemerkt
Wenn man solche Kontrollen auch ankündigt, was erwartet an da denn für ein Ergebnis?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.