Update für TV-Technik abgesagt

Die Neubrandenburger Stadtwerke verschieben ihr Update an zentralen TV-Anlagen. Hintergrund sind die aktuell stark steigenden Corona-Infektionszahlen.

neu.sw hatte für Ende Oktober Wartungsarbeiten an zentralen Systemen zur TV-Einspeisung geplant und das auch bereits öffentlich bekannt gemacht. In der Folge wäre für alle Kabelfernsehkunden ein Sendersuchlauf notwendig geworden. Um Kunden zu unterstützen, die dabei Hilfe benötigen, war ein technischer Service vorgesehen, zu dem auch Hausbesuche gehört hätten. Das geht nun angesichts der Corona-Entwicklung nicht. Zum Schutz unserer Kunden und unserer Mitarbeiter haben wir uns entschieden, die Maßnahme deshalb vorerst abzusagen.

Das Update sollte auch Verbesserungen beim Elektronischen Programmführer und der Sendersortierung von „Sky Q-Boxen“ bringen. Die betroffenen Kunden müssen wir nun noch um Geduld bitten.