48-jähriger Mann bei Frontalzusammenstoß auf der B 104 in Neubrandenburg schwer verletzt

Der 48-jährige Fahrer eines PKW Ford kam am 14.10.2020, 17:30 Uhr, auf der B 104/Weitiner Straße/Abzweig Woggersiner Straße nach links von seiner Fahrbahn ab und prallte mit einem entgegen kommenden LKW Mercedes Benz zusammen.

Der schwer verletzte PKW-Fahrer war im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Berufsfeuerwehr Neubrandenburg befreit werden. Er und seine leicht verletzten Kinder kamen in eine nahe gelegene Klinik. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 130.000 EUR. Die Bundesstraße musste für mehr als 4,5 Stunden voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet. Alle am Unfall beteiligten Personen sind deutsche Staatsbürger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.