Kurioser Verkehrsunfall mit einem Verkaufsanhänger

Am Freitag, 04.09.2020, gegen 13:35 Uhr ist es in der Poststraße in Altentreptow zu einem kuriosen Verkehrsunfall gekommen.

Ein 49-jähriger deutscher Fahrer befuhr mit seinem Pkw mit Anhänger (Verkaufswagen für Fleischwaren) die Poststraße in Richtung Bahnhofstraße. Durch Zeugen wurde hierbei beobachtet, wie sich während der Fahrt die Verkaufsklappe des Anhängers öffnete. Die Zeugen versuchten, den Fahrer des Gespannes durch Hupen zu warnen. Der Fahrer könnte diese Warnung jedoch nicht hören.

In weiterer Folge stieß die Klappe des Verkaufswagens gegen einen am Straßenrand befindlichen Baum. Beim Zusammenstoß wurde der Verkaufswagen komplett zerstört. Der Baum wurde leicht beschädigt. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 6.000 Euro.

Es kam zu kurzen Behinderungen bei der Bergung des Anhängers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.