Herbstferien bei den Jungen Künsten

Schwertschwingender-Keramik-Schneider oder Photoshoppender-Grafitti-Rockstar?
Kreative Herbstferien im Haus der jungen Künste

Ob mit dem Degen, mit der Nähmaschine, mit der Sprühdose, mit der E-Gitarre oder mit einem feuchten Batzen Ton in der Hand – in den Herbstferien können sich Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 27 Jahren in der Jugendkunstschule Neubrandenburg kreativ austoben.

Im „Haus der jungen Künste“ an der Hochstraße 13 in der Neubrandenburger Oststadt werden Kurse und Projekte zu verschiedenen Themen angeboten. Den Auftakt bilden die drei Kurse „Theaterfechten“, „Graffiti – Workshop (2 Tage)“ und „Glitzer-Glotzie-Kuscheltiere nähen“, die jeweils am Montag, den 5. Oktober um 10 Uhr beginnen (der Fechtkurs findet am Einsteingymnasium statt).

Am Dienstag und Mittwoch (6./7. Oktober) finden in der Jugendkunstschule die Ehrenamtstage statt. Unter Anleitung von Ehrenamtlichen können von 9 bis 16 Uhr kostenlos „Filztiere und Handytaschen“ und einen Tag später „Makramee-Armbänder und Taschen“ gestaltet werden.

Wer gerne mit den Händen arbeitet, es aber lieber etwas erdiger mag, der findet in der „Offenen Keramikwerkstatt“ am Donnerstag, den 8. Oktober dazu Gelegenheit. Und wer seine Keramik nicht nur formen sondern auch bemalen will, dem steht dazu die Keramikmalwerkstatt am Dienstag, den 6. Oktober und am Freitag, den 9. Oktober offen. Die Keramikkurse finden jeweils von 14 bis 18 Uhr in den Räumen des Fachbereichs Keramik am Juri-Gagarin-Ring 35 statt.

Bandluft schnuppern? Kinder und Jugendliche, die ein Instrument spielen, haben in den Herbstferien die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen jungen Musikern vom Bandleben echter Rock- und Popstars zu kosten. Gemeinsames Proben und Jammen steht auf dem Programm und zwar am Donnerstag zwischen 17 und 19 Uhr. Und es hat Zoom gemacht…

Am Donnerstag, den 8. Oktober und am darauffolgenden Freitag wird es etwas technischer. Wer „Von der Pike auf Fotografieren lernen“ will, kann sich für den gleichnamigen Kurs anmelden. Erste Schritte mit der digitalen Spiegelreflexkamera aber auch Tricks und Kniffe für richtig gute Handyfotos sind Inhalte dieses Kurses. Ergänzt durch eine Einführung in das Bildbearbeitungsprogramm Photoshop, entsteht in diesen zwei Tagen ein Plakat, dass man sich im eigenen Zimmer aufhängen kann.

Bei dieser Fülle an spannenden Kursen ist für jeden kreativen Kopf etwas dabei. Wer die Fachbereiche im Vorfeld kennenlernen möchte, kann gern auch in den offenen Werkstätten vorbei schauen. Anmeldungen und weitere Informationen sind unter www.junge-kuenste.de zu finden oder telefonisch unter: 0395 77824822

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.