Verkehrsunfall mit Personenschaden in der Oststadt

Am Dienstagnachmittag, 01.09.2020, um 15:10 Uhr kam es in der Neubrandenburger Oststadt im Kreuzungsbereich Woldegker Straße/Kruseshofer Straße/Fritscheshofer Straße zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Der 47-jährige Fahrzeugführer eines Transporters hatte zum Unfallzeitpunkt die Absicht, aus der Kruseshofer Straße nach links in die Woldegker Straße einzubiegen, um fortgesetzt über die B 104 die Stadt zu verlassen.

Während des Abbiegevorgangs beachtete er den Vorrang eines aus Richtung Fritscheshofer Straße entgegenkommenden Mercedes nicht. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, in deren Folge der 41-jährige Fahrer des Mercedes leicht verletzt wurde.

Am Transporter entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Für den Mercedes wurde wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 10.000 Euro festgestellt. Die beiden Beifahrerinnen der beteiligten Fahrzeuge blieben unverletzt. Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte des PHR Neubrandenburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.