Kontrolle eines LKW – Untersagung der Weiterfahrt wegen der Überladung von fast 30 Prozent

Am Nachmittag des 24.08.2020 haben die Beamten der besonderen Verkehrsüberwachung des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Altentreptow auf der B 192 in der Ortslage Möllenhagen eine Überprüfung eines mit Langholz beladenen LKW-Sattelzuges durchgeführt.

Im Ergebnis der umfangreichen Kontrolle stellten die Beamten ein Gesamtgewicht von 51,56t und damit eine Überladung der Beförderungseinheit um 28,9 % fest. Gegen den deutschen Unternehmer und den 22-jährigen deutschen Fahrer wurden mehrere Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen mehrerer Auflagenverstöße hinsichtlich der Erlaubnis- und Ausnahmegenehmigungen sowie der Sozialvorschriften im Straßenverkehr eröffnet.

Auf Grund der Überladung wurde dem Fahrer die Weiterfahrt mit dem LKW untersagt. Das Fahrzeug musste für die Weiterfahrt teilentladen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.