Auffahrunfall mit leicht verletzter Frau

Der 22-jährige Fahrer eines Streifenwagens des Neubrandenburger Polizeihauptreviers fuhr am Montagmorgen, 17.08.2020, gegen 02:30 Uhr auf einen vorausfahrenden PKW BMW auf. Dabei erlitt die 21-jährige Fahrerin des BMW leichte Verletzungen und wurde in das Klinikum Neubrandenburg gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 12.000 EUR.

Die Streifenbesatzung der Polizei war mit der Fahndung nach einem flüchtigen PKW beauftragt. Die Unfallbeteiligten sind deutsche Staatsbürger.