Die Fontäne im Tollensesee muss weiterhin trocken bleiben

Foto: FG Ornithologie Neubrandenburg

Noch spuckt die Fontäne auf dem Neubrandenburger Tollensesee kein Wasser. Grund dafür sind nach wie vor brütende Flussseeschwalben.

Ornithologen haben vor einigen Tagen einen prüfenden Blick auf die Plattform geworfen und dabei Küken und Eier entdeckt.

Um die Tiere nicht zu stören, wird die Fontäne frühestens Mitte August erst wieder sprudeln.