Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen in Grapzow

Am Sonntagvormittag, 02.08.2020, um 10:50 Uhr ereignete sich in der Ortschaft Grapzow in der Langen Straße ein schwerer Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten PKW Renault.

Der 70-jährige Fahrzeugführer befuhr die Lange Straße aus Richtung L273 kommend in Richtung Dorfmitte und kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Infolgedessen fuhr er über den Gehweg eine Böschung hinauf und überschlug sich dort.

Der Fahrzeugführer und die 64-jährige Beifahrerin wurden bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt. Anwohner konnten die beiden Insassen aus dem PKW befreien. Sie kamen mit dem RTW ins Klinikum Neubrandenburg.

Neben dem Rettungshubschrauber kam auch die freiwillige Feuerwehr Grapzow zum Einsatz. Der PKW war nicht mehr fahrbereit (wirtschaftlicher Totalschaden). Ein Abschleppunternehmen wurde mit der Bergung des PKWs beauftragt. Der entstandene Gesamtschaden wird auf etwa 10.000 EUR geschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.