Bundespolizei stellt Dieb nach Einbruchdiebstahl

Eine Streife der Bundespolizeiinspektion Pasewalk kontrollierte am Freitag gegen 05:30 Uhr in Pasewalk einen polnischen Kleintransporter. Die fahndungstechnische Überprüfung des 31-jährigen polnischen Kraftfahrers ergab, dass dieser bereits am 06.07.2020 wegen Bandendiebstahl polizeilich in Erscheinung getreten ist.

Bei der Kontrolle des Transporters wurden zahlreiche hochwertige elektrische Werkzeuge aufgefunden. Zudem wurde ein Rasentraktor, Schweißgeräte, Motorsägen und Düngemittel festgestellt, Wert ca. 15 000 Euro. Die Ermittlungen ergaben, dass die Gegenstände aus einem Einbruchdiebstahl aus einem landwirtschaftlichen Betrieb in Möllenbeck/Mecklenburgische Seenplatte stammen. Der Einbruch geschah in der vergangenen Nacht.

Der Sachverhalt, die Person und das Diebesgut wurden zuständigkeitshalber an die Landespolizei MV zur weiteren Bearbeitung übergeben.