Verkehrseinschränkungen in der John-Schehr-Straße

Wegen der Verlegung eines Mittelspannungskabels kommt es in der Neubrandenburger John-Schehr-Straße zu Sperrungen des Gehwegs und der Stellflächen.

Die Einschränkungen dauern vom 27. Juli bis 25. September. Die im Baufeld befindlichen Hauseingänge und Bushaltestellen werden jedoch jederzeit erreichbar bleiben. Im Bereich der Arbeitsstelle wird aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Fußgänger die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h begrenzt.

Die Fahrzeugführer werden gebeten, die John-Schehr-Straße mit erhöhter Aufmerksamkeit und unter Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung zu nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.