60.000 EUR Schaden nach Diebstahl von Fahrzeugteilen in Neubrandenburg

In der Nacht vom 05.07 zum 06.07.2020 ist es in der Genzkower Straße in Neubrandenburg zu einem Einbruch in eine Fahrzeugfirma gekommen.

Nach dem bisherigen Kenntnisstand haben bislang unbekannte Täter einen Zaun, welcher das Firmengelände umgibt, überwunden. Anschließend haben die Täter 17 Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz vom Typ Sprinter angegriffen und die Scheinwerfer entwendet. Aus fünf Fahrzeuge wurde zudem die Standheizungen entwendet. Bei den angegriffenen Fahrzeugen handelt es sich neben drei Altfahrzeugen um 14 Neufahrzeuge, die für die spätere Nutzung als Krankentransportfahrzeuge für unterschiedliche Firmen vorgesehen waren und entsprechend ausgerüstet werden sollten.

Die Polizei geht derzeit davon aus, dass die Täter zum Abtransport des Diebesgutes ein größeres Fahrzeug genutzt haben. Die Tatzeit kann vom 05.07.2020, 21:30 Uhr, bis 06.07.2020, 05:50 Uhr, eingegrenzt werden. Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg haben die Ermittlungen am Tatort aufgenommen und Spuren gesichert. Der Schaden wird derzeit auf ca. 60.000 EUR geschätzt.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Tatortes gesehen haben, werden gebeten sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizei in Neubrandenburg unter der Telefonnummer 0395 5582 5224 entgegen.