34-jährigern Mann bei Rohrleitungsarbeiten leicht verletzt

Am 26.06.2020 gegen 08:45 Uhr ist es zu einem Arbeitsunfall in der Nähe der Ortschaft Alt Falkenhagen gekommen, bei welchem ein 34-jähriger Mann leicht verletzt wurde.

Derzeit finden zwischen Neu Falkenhagen und Alt Falkenhagen Rohrleitungsarbeiten statt. Nach jetzigem Ermittlungsstand geriet dabei ein 34-jährige Mann aus noch unbekannten Gründen unter eine Kabeltrommel.

Anwesende Kollegen befreiten den Mann und verständigten die Rettungskräfte. Der 34-Jährige wurde leicht verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Neubrandenburg geflogen.

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg waren zur Spurensuche und -sicherung im Einsatz. Die genauen Umstände des Unfalls sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales – Bereich Arbeitsschutz – wurde über den Sachverhalt informiert und entsandte einen Mitarbeiter vor Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.