Drei schwer Verletzte nach Verkehrsunfall in Bartelshagen (Teterow)

Zu einem Verkehrsunfall kam es am 15.06.2020, gegen 13:00 Uhr an der Kreuzung K30/K42, Höhe Bartelshagen.

Der 58-jährige Deutsche befand sich auf der Nebenstraße und hat aus bislang unbekannten Gründen den auf der Hauptstraße fahrenden PKW übersehen. Es kam zum Unfall. Durch den Aufprall haben sich die Autos überschlagen und blieben auf dem Dach liegen. Die 37-jährige, deutsche Fahrerin und ihre 58-jährige, deutsche Beifahrerin konnten selber aus dem Auto raus.

Der 58-jährige war eingeklemmt und wurde von der Feuerwehr herausgeholt. Zur medizinischen Versorgung war der Rettungshubschrauber im Einsatz. Alle drei Personen wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Staatsanwaltschaft ordnete zur Ermittlung der Unfallursache den Einsatz der Dekra an. Der Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. Zur Unfallaufnahme, Rekonstruktion des Unfallherganges und Bergung der Fahrzeuge wurden Teil- und Vollsperrungen eingerichtet.