Vom Freizeitzentrum bis zur Kaserne – Sieben Immobilien aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte versteigert

37 Immobilien haben bei der Sommer-Auktion der Norddeutsche Grundstücksauktionen AG (NDGA) am 6. Juni 2020 den Eigentümer gewechselt. Der Auktionserlös lag insgesamt bei 2,1 Millionen Euro.

Ein ehemaliges Jugend- und Freizeitzentrum wurde aus Blankensee zur Auktion eingeliefert. Die Auktion begann bei 29.000 Euro und endete bei 42.000 Euro.

In Stavenhagen stand eine große Konversionsfläche inkl. Auflagen in Millionenhöhe zum Verkauf. Der Käufer, der beabsichtigt, vor Ort eine Vielzahl von Jobs zu schaffen, erhielt den Zuschlag für 19.000 Euro.

Weiterhin wurden mehrere Grundstücke in Rostock veräußert.