Verkehrsunfall zwischen PKW und Radfahrer

Am Freitagabend, 29.05.2020, gegen 18:10 Uhr kam es auf der L 273 zwischen Reinberg und Altentreptow zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Der 21-jährige Radfahrer befuhr die L 273 aus Richtung Reinberg kommend in Richtung Altentreptow. Der hinter ihm fahrende 30-jährige Fahrer eines PKW VW beabsichtigte, den Radfahrer auf gerader Strecke zu überholen. Dabei hielt er keinen ausreichenden Seitenabstand zum Radfahrer und kollidierte mit diesem.

Der 21-Jährige erlitt durch die Kollision schwere Verletzungen. Der PKW-Fahrer flüchtete von der Unfallstelle, konnte jedoch anhand des Kennzeichens schnell ermittelt werden. Ein Atemalkoholtest bei dem 30 Jährigen ergab einen Wert von 1,02 Promille. Da ein Nachtrunk von alkoholischen Getränken nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde bei ihm eine doppelte Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Bei allen Beteiligten handelt es sich um deutsche Staatsbürger. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 250 Euro beziffert.