Geld für Freiwillige Feuerwehren

Das Land Mecklenburg-Vorpommern stellt in den nächsten vier Jahren insgesamt 50 Mio. Euro zur Verbesserung des flächendeckenden Brandschutzes bereit. Mit dem Programm „Zukunftsfähige Feuerwehr www.regierung-mv.de werden die Freiwilligen Feuerwehren besser ausgestattet.

Mit dem Geld sollen u.a. 262 Tragkraftspritzenfahrzeuge Wasser beschafft werden. Diese sollen insbesondere an kleinere Feuerwehren gehen, deren derzeitige Fahrzeuge älter als Baujahr 1999 sind. Das Land unterstützt den Kauf eines Löschfahrzeuges je nach finanzieller Ausstattung der Kommunen mit 70 bis 90 Prozent.

Zum Förderprogramm für die Feuerwehren gehört auch die Anschaffung von 11 geländegängigen Waldbrandtanklöschfahrzeugen. Das Vergabeverfahrens zur Beschaffung dieser Fahrzeuge wird gemeinsam mit dem Land Brandenburg durchgeführt. 80 Prozent der Kosten für diese 11 Fahrzeuge übernimmt das Land.

Alle Landkreise und kreisfreien Städte erhalten bei Übernahme eines 20%-igen Eigenanteils ein solches Fahrzeug, wobei für die Landkreise Ludwigslust-Parchim, Mecklenburgische Seenplatte und Vorpommern-Greifswald mit Blick auf die Waldflächen jeweils zwei Fahrzeuge vorgesehen sind.