Besuche im Krankenhaus ab Donnerstag wieder erlaubt

Ab Donnerstag, 14. Mai 2020, sind Besuche im Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum in begrenztem Umfang wieder möglich. Das Haus freut sich mit seinen Patienten, dass solche persönlichen Kontakte den Aufenthalt im Krankenhaus erleichtern können. Das Klinikum bittet aber um Verständnis, dass jeder Patient eine Bezugsperson festlegen muss, die täglich zu Besuch kommen darf. Ausnahmen sind nur nach Rücksprache mit dem ärztlichen Dienst möglich.

Es wird empfohlen, die Besuchszeit nicht länger als eine Stunde pro Tag auszudehnen und nach Möglichkeit den Vormittag für Besuche zu vermeiden, da dies erfahrungsgemäß die Zeit mit dem größten Zulauf von Patienten am Empfangspunkt ist. Den Empfangspunkt am Haupteingang, an dem eine Selbstauskunft ausgefüllt wird, müssen auch alle Besucher passieren.

Darüber hinaus gilt auch für Besucher, dass sie das Klinikum nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung betreten dürfen. Alle anderen Hygieneregeln wie Händedesinfektion müssen ebenfalls eingehalten werden.