Malchiner Marcusschule startklar für den Unterrichtsbeginn

Hochbetrieb herrschte in den vergangenen Tagen in der Malchiner Marcusschule. Nach sechswöchiger Unterbrechung wird hier ab Montag wieder unterrichtet. In dieser Woche wurden dafür die Voraussetzungen geschaffen.

Erst einmal sind es die 10. Klassen, für die ab Montag wieder ein halbwegs geregelter Schulalltag beginnt. Die 45 Schüler werden in vier Gruppen aufgeteilt und im Erdgeschoss des Schulhauses in jeweils separaten Räumen unterrichtet. Im Mittelpunkt des Unterrichts steht die Vorbereitung auf die Prüfungen, die am 11. Mai beginnen. Die Schule wurde in den vergangenen Tagen mit zusätzlichen Seifenspendern und Spendern für Desinfektionsmittel ausgestattet.

Eine Woche später, am 4. Mai, beginnt der Unterricht für die 9. Klassen. Die Schüler werden ebenfalls in kleinere Gruppen aufgeteilt und erhalten ihren Unterricht im 1. Obergeschoss der Schule.