ABSAGE "HIMMELFAHRT IN TESCHOW" am 21. Mai 2020 und HECHTFEST am 23./24. Mai 2020

Bund und Länder haben am 16. April 2020 zur Eindämmung der Corona-Pandemie Großveranstaltungen bis mindestens 31. August 2020 untersagt. Davon sind auch einige Teterower Veranstaltungen betroffen. Die geplanten Feste „Himmelfahrt in Teschow“ am 21. Mai 2020 und das Hechtfest am 23. und 24. Mai 2020 sind abgesagt. Vertragsstrafen fallen nicht an.

Die Mitarbeiter der Verwaltung und die vielen ehrenamtlichen Helfer, die in der Vorbereitung intensiv eingebunden waren, bedauern, dass diese schönen Ereignisse in angedachter Form nicht stattfinden können. Umsonst war die Vorbereitung mit Sicherheit nicht. Diese positiven Erfahrungen, gemeinsam solche Feste erneut auf die Beine zu stellen und miteinander an einem Strang zu ziehen, vermitteln ein Gefühl der Stärke. Diese wird gerade jetzt mehr gebraucht denn je.

Bürgermeister Andreas Lange bedankt sich bei allen, die bisher mitgearbeitet haben. Ein weiterer Grund der Absagen ist auch, dass die weitere Vorbereitung sehr viele Treffen nötig gemacht hätte, die jetzt eben einfach nicht möglich sind. Er bittet alle Beteiligten, die Unterlagen und die Ideen aufzubewahren für die Feste 2021.