Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Radfahrer

Am Montag, 06.04.2020, gegen 09:45 Uhr ist es in der Ihlenfelder Vorstadt zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerverletzen Radfahrer gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 51-jähriger deutscher Radfahrer die Ravensburgstraße aus Richtung Sponholzer Straße kommend auf dem Fußweg auf der linken Fahrbahnseite.

Eine 27-jährige deutsche Fahrzeugführerin beabsichtigte mit ihrem Fahrzeug aus der Beseritzer Straße (von der Johannesstraße kommend) nach rechts auf die Ravensburgstraße aufzufahren. Dabei hat sie den von rechts kommenden Fahrradfahrer übersehen, so dass es zu einem Zusammenstoß gekommen ist.

Der Radfahrer stürzte und verletzte sich dabei am Kopf so schwer, so dass er mit dem Rettungswagen in das Neubrandenburger Klinikum gebracht werden musste. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.