Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Motorradfahrer auf der B96 bei Neustrelitz

Am Sonntag, 05.04.2020, gegen 14:10 Uhr kam es auf der B96, Ortsumgehung Neustrelitz, auf Höhe der Abfahrt zur B193 zu einem Verkehrsunfall.

Der 58-jährige deutsche Fahrer eines Motorrades der Marke Honda befuhr die B96 aus Richtung Berlin kommend in Richtung Neubrandenburg. Auf Höhe der Abfahrt zur B193 kam er beim Befahren der Kurve auf Grund zu hoher Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit der Leitplanke zusammen.

Hierbei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Dort wurde er stationär aufgenommen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 6.000 EUR. Während der Unfallaufnahme musste die B96 für ca. 1 Stunde voll gesperrt werden.