Aktueller Stand Corona-Infektionen in MV (03.04.2020)

Das Gesundheitsministerium Mecklenburg-Vorpommern und das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS) informieren:

Seit Donnerstag wurden dem LAGuS 33 neue Corona-Infektionen aus den Landkreisen und kreisfreien Städten gemeldet.

Die Zahlen in der Tabelle wurden in elektronischer Form an das Robert Koch-Institut übermittelt.

Im Landkreis Rostock sind fünf neue Fälle aufgetreten.

Corona-positiv-Meldungen für Mecklenburg Vorpommern
Kreis/ kreisfreie Stadt Veränderung Stand 03.04., 16:30
Hansestadt Rostock +1 62
Landkreis Rostock +5 42
Mecklenburgische Seenplatte +7 90
Schwerin +1 75
Nordwestmecklenburg +7 51
Vorpommern-Rügen +3 58
Vorpommern-Greifswald +7 76
Ludwigslust-Parchim +2 47
Summe +33 501

Insgesamt wurden bislang 501 Menschen in MV positiv auf das Virus getestet.

69 Personen mussten/müssen im Krankenhaus behandelt werden, zwölf davon auf einer Intensivstation.

Ein fünfter Sterbefall in Mecklenburg-Vorpommern wurde aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte gemeldet. Verstorben ist ein 82-jähriger Mann mit schweren Vorerkrankungen.

In sechs Laboren in MV, die auch alle Corona-Tests aus den Abstrichzentren in den Landkreisen und kreisfreien Städte auswerten, wurden insgesamt bislang mehr als 18.300 Corona-Tests analysiert.

Die Anzahl inzwischen genesener Personen ist nicht meldepflichtig und wird daher nicht statistisch erfasst.