Raubstraftat im ALDI-Markt in Loitz

Am 26.03.2020 gegen 19:50 Uhr Uhr ereignete sich eine Raubstraftat im ALDI-Markt in der Goethe Straße in Loitz. Zwei unbekannte maskierte männliche Täter betraten den ALDI-Markt und begaben sich zielgerichtet zu einer Mitarbeiterin.

Mit einem vorgehaltenen Messer drängten die Täter die Mitarbeiterin zur Kasse. Die Mitarbeiterin wurde mit vorgehaltenem Messer aufgefordert die Kasse zu öffnen. Einer der Täter griff in die Kasse und entnahm die Einnahmen. Beide Täter flüchteten fußläufig in Richtung Stadt. Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

  • ca. 180 cm groß, schlanke Gestalt
  • ca. 18-20 Jahre alt
  • bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpulli, eine schwarze Hose und schwarze Schuhe
  • trug ein schwarzes Tuch vor dem Gesicht
  • sprach hochdeutsch
  • ca. 175 cm groß schlanke Gestalt
  • ca. 18-20 Jahre alt
  • schwarz gekleidet, er trug ein Kapuzenpulli und ein schwarzes Tuch vor dem Gesicht

Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer kann Angaben zum Sachverhalt oder den Tätern machen? Hinweise zum Sachverhalt nimmt das Polizeihauptrevier Greifswald unter der Telefonnummer 03834 5400, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache www.polizei.mvnet.de entgegen.