Reuterstadt Stavenhagen entlastet Gewerbetreibende

Nachdem deutschlandweit einige Verwaltungen Maßnahmen eingeleitet haben, um die Gewerbetreibenden zu entlasten, hat sich auch Stavenhagen entschlossen, den Unternehmern vor Ort seine Solidarität zu zeigen.

In Zeiten der Corona-Krise bedarf es Augenmaß, Moral und Gemeinschaftsgeist und so will die Stadt den Gewerbetreibenden helfen. Durch die angewiesenen Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung sowie auch der Kreisbehörde kämpfen viele Firmen um ihre Existenz. Neben den gesundheitlichen Risiken, erleben viele Unternehmer auch wirtschaftliche Notsituationen. Die Reuterstadt will in diesen schwierigen Zeiten den Gewerbetreibenden zur Seite stehen und beabsichtigen die Gewerbesteuervorauszahlungen unter bestimmten Bedingungen hinauszuschieben.

Die Gewerbetreibenden können entweder per E-Mail an info@stavenhagen.de, per Brief in die Briefkästen der Verwaltungsgebäude, oder auf dem postalischen Weg ihre entsprechenden Anträge stellen. Diese werden dann geprüft und die Gewerbetreibenden durch die Mitarbeiter der Verwaltung über die Entscheidung informiert.

Der Bürgermeister von Stavenhagen appelliert an alle Gewerbetreibenden, Händler, Gastronomen und sonstige Einrichtungen: Halten Sie bitte durch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.