Neuer Podcast: Pfadfinder im Aufnahmezustand

Seit Sonntag ist die erste Podcast-Folge des Pfadfinderbundes M-V (PBMV) mit dem Titel „Pfadis im Aufnahmezustand“ zu hören. Der Podcast ist Teil der Aktion „PBMV bleibt zu Hause“, die bereits Anfang letzter Woche von den Pfadfindern ins Leben gerufen wurde.

Von der Corona-Pandemie sind auch die Jugendverbände in M-V betroffen, da ihre Angebote nicht in gewohnter Weise stattfinden können. „Unsere Gruppentreffen und Fahrten müssen aktuell leider ausfallen, um die Verbreitung des Coronavirus aufzuhalten. Wir wollen den Kontakt zu unseren Mitgliedern aber trotzdem aufrecht erhalten“, sagt Claudia Gaschler, Referentin für die Öffentlichkeitsarbeit der Pfadfinder. Dafür wurde die „Pfadfinder Broadcast Corporation“ gegründet (kurz: PBC, englisch ausgesprochen).

Mit einem Telegram-Kanal für die Vereinsmitglieder und Beiträgen auf der Website, wie dem Bild des Tages und dem Podcast können sich die Pfadfinder in M-V aktiv an den Inhalten beteiligen. „Es ist toll, wie viele Pfadfinderinnen und Pfadfinder schon in der ersten Woche mitgemacht haben. Uns wurden schon viele lustige Videos und Fotos sowie Beiträge für den Podcast geschickt“, so Gaschler. Den Podcast und weitere Informationen finden Sie unter www.pbmv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.