Entwendeter Sattelauflieger aus Neubrandenburg im brandenburgischen Parmen wieder aufgefunden

Am Sonntag, 09.02.2020, in der Zeit vom 12:00 Uhr bis 21:00 Uhr wurde von einem Tankstellengelände in der Woldegker Straße in Neubrandenburg ein Sattelauflieger entwendet. Der Sattelauflieger mit dem Kennzeichen ROW- hatte eine blaue Plane mit der Aufschrift „Euro-Leasing“. Der Sattelauflieger war mit mehr als 700 Türzargen im Wert von ca. 25.000 Euro beladen. Die Beamten des Polizeihauptreviers Neubrandenburg haben eine Diebstahlsanzeige aufgenommen und den Sattelauflieger in Fahndung gesetzt.

Im Rahmen der Ermittlungen wurde am 10.02.2020 bekannt, dass sich der entwendete Sattelauflieger in dem brandenburgischen Parmen befindet. Vor Ort stellten die Kollegen der brandenburgischen Polizei fest, dass sich noch alle Türzargen auf dem Sattelauflieger befanden. Nach der Spurensicherung vor Ort konnte der Sattelauflieger an seinen Besitzer übergeben werden.

Die Ermittlungen wegen des Diebstahls laufen weiter im Kriminalkommissariat Neubrandenburg. Eine mögliche Fahrtroute der Tatverdächtigen könnte von Neubrandenburg über die B104 nach Woldegk und dann weiter über die L341 nach Parmen oder auch über die Landstraßen über Burg Stargard und Bredenfelde nach Parmen geführt haben.

Zeugen, die den Sattelauflieger am 09.02.2020 auf der Strecke zwischen Neubrandenburg und Parmen gesehen haben, Angaben zu der angekoppelten Zugmaschine, dessen Fahrer oder andere sachdienliche Hinweise geben können, richten diese bitte an die Polizei in Neubrandenburg unter 0395 5582 5224.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.