Neue Studiengänge für die Pflege

Ab dem Wintersemester 2020 ist im Fachbereich Gesundheit, Pflege, Management der Neubrandenburger Hochschule das Studium im Bachelor-Studiengang „Nursing – berufsanerkennendes Studium zur Pflegefachperson“ möglich. Die Finanzierungszusage vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V liegt seit kurzem vor.

Die Hochschule stellt mit diesem Studienangebot auf das seit dem 1. Januar 2020 vollständig in Kraft getretene Gesetz zur Reform der Pflegeberufe ein. Es regelt die bestehenden Ausbildungen in der Pflege neu:
Um Pflegefachpersonen adäquat auszubilden, besteht nun die Möglichkeit, die Pflegeausbildung auch an der Hochschule zu absolvieren. Die im Krankenpflegegesetz und Altenpflegegesetz noch getrennt geregelten Pflegeausbildungen wurden zu einer generalistischen Ausbildung mit dem Abschluss Pflegefachfrau/-mann zusammengeführt. Im Weiteren werden erstmals vorbehaltene Tätigkeiten definiert, die ausschließlich von Pflegefachpersonen übernommen werden dürfen. Zukünftige Absolventinnen und Absolventen werden in der stationären und ambulanten hochkomplexen Pflege eingesetzt.

Interessente informieren sich gerne zum Studiengang bei Franziska Starke, Studiengangsorganisation, Telefon: 0395 5693 4307, E-Mail: starke@hs-nb.de

Am 4. April 2020 findet ab 10:00 Uhr an der Hochschule der Hochschulinformationstag „HIT 2020“ statt. Die neuen, aber auch die bestehenden Studiengangskonzepte werden dann vorgestellt.