Verkehrsunfall zwischen PKW und LKW mit Personenschaden

Am Sonnabendmorgen, 08.02.2020, gegen 08:20 Uhr ist es auf der Kreuzung B 104 in Kölpin zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden gekommen.

Der 56-jährige Fahrzeugführer eines PKW Dacia befuhr die Landstraße aus Kölpin kommend in Richtung Maxfelde. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen kam es beim Überqueren der B 104 zu einem Zusammenstoß mit einem LKW Iveco, der aus Richtung Stavenhagen in den Kreuzungsbereich einfuhr. Der 36-jährige LKW Fahrer, der sich vorfahrtsberechtigt auf der B 104 befand, konnte trotz Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß der Fahrzeuge nicht mehr verhindern.

An den beteiligten Unfallfahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca.13.000 Euro. Der 56 Jährige erlitt leichte Verletzungen und kam für weitere medizinische Untersuchungen ins Krankenhaus Malchin. Für die Verkehrsunfallaufnahme und die Bergung der Unfallfahrzeuge war kurzzeitig eine Vollsperrung und in der Folge eine halbseitige Sperrung erforderlich. Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache hat die Kriminalpolizei übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.