In Neubrandenburg muss die Bahn sich von alten Weichen trennen

In Neubrandenburg erneuert die Deutsche Bahn die in die Jahre gekommenen Weichen im nördlichen und westlichen Bahnhofsbereich. Im Zuge dieser Bauarbeiten sind auch Anpassungen an der Oberleitung erforderlich.

Für diese konzentrierten Arbeiten ist eine Sperrung der Ein- und Ausfahrgleise von/nach Blankenhof bzw. Altentreptow leider unvermeidlich. Vom 5. März (15:45 Uhr) bis 6. März (3:45 Uhr) sowie vom 14. März (15:45 Uhr) bis 15. März (3:45 Uhr) fallen auf der Linie RE 4 zwischen Reuterstadt Stavenhagen und Sponholz und auf der Linie RE 5 zwischen Demmin und Burg Stargard die Züge aus.

Vom 6. März (3:45 Uhr) bis 14. März (15:45 Uhr) fahren auf den Linien RE 4 zwischen Reuterstadt Stavenhagen und Neubrandenburg und RE 5 zwischen Demmin und Neubrandenburg Busse.

Die Bahn bittet um Entschuldigung für die entstehenden Reisezeitverlängerungen und Unannehmlichkeiten.
Bitte informieren Sie sich vorab!