Seltenes Fundtier im Ordnungsamt

Am Donnerstag, dem 23. Januar 2020, haben Bürger aus Stavenhagen am Hopfenhofweg einen verletzten Waldkauz gefunden. Sie haben das geschwächte Tier dem Ordnungsamt übergeben. Das Ordnungsamt hat Kontakt mit dem kreislichen Umweltamt aufgenommen und das Tier wurde noch am selben Tag an einen erfahrenen Falkner in Loitz übergeben.

Dort wurde er bereits untersucht. Der Kauz hat Gott sei Dank keine größeren Verletzungen oder Brüche, sondern lediglich eine Prellung am Flügel.
Er wird jetzt in der Falknerstation wieder aufgepäppelt, damit er bald wieder in die Freiheit entlassen werden kann.

Das Amt sagt vielen Dank an die aufmerksamen Bürger, die das verletzte Tier gefunden und dem Ordnungsamt übergeben haben