Räuberische Erpressung in einem Supermarkt

Am Donnerstag, 23.01.2020, gegen 20:00 Uhr kam es in einem Supermarkt in der Burgholzstraße in Neubrandenburg zu einer räuberischen Erpressung. Ein bewaffneter Täter bedrohte den Kassierer und erbeutete mehrere hundert Euro aus der Kasse.

Nach der Tat floh er in unbekannte Richtung. An den Fahndungsmaßnahmen nach dem flüchtigen Täter waren Funkstreifenwagen des Polizeihauptreviers Neubrandenburg, des Polizeireviers Friedland, der Autobahnpolizei und der Bereitschaftspolizei beteiligt.

Trotz der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter nicht mehr festgestellt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ein Gedanke zu „Räuberische Erpressung in einem Supermarkt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.