Brand eines Schuppens in Tentzerow

Am Montag, 20.01.2020, gegen 23:15 Uhr wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg über Notruf der Brand eines Schuppens in der Ortschaft Tentzerow gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr bestätigte sich der Sachverhalt.

Ein 10 x 5 Meter großer, massiv gebauter und mit einem Wellblechdach versehener Schuppen brannte in voller Ausdehnung. Durch das Feuer war bereits ein benachbarter Carport, der darunter stehende PKW und 2 Scheiben des Nachbarhauses beschädigt worden.

Personen wurden durch das Feuer keine verletzt. Durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Sternfeld, Utzedel, Demmin und Teusin konnte das Feuer gelöscht werden. Diese waren mit insgesamt 42 Kameraden im Einsatz. Zur Ursache des Brandes können zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft den Einsatz eines Brandursachenermittlers. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 20.000 EUR geschätzt.

Ein Gedanke zu „Brand eines Schuppens in Tentzerow“

Kommentare sind geschlossen.