Schwerverletzter Fußgänger stirbt im Klinikum

Wie bereits berichtet, ist es am späten Nachmittag des 09.01.2020 in der Neubrandenburger Oststadt zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem Fahrzeug gekommen. Dabei wurde ein 69-jähriger Fußgänger lebensbedrohlich verletzt und zur medizinischen Behandlung in das Klinikum Neubrandenburg gebracht.

Einen Tag später, also am Freitag, den 10.01.2020, ist der 69-Jährige in Folge der schweren Verletzungen im Klinikum Neubrandenburg verstorben.