Wer es dreckig macht – macht es auch sauber

Eine einfache Regel. Doch gerade zu Silvester gerät diese häufig in Vergessenheit. In Neubrandenburg hat es in diesem Jahr wieder das übliche Aufkommen an Silvestermüll gegeben. Große Schäden mussten glücklicherweise bisher nicht verzeichnet werden. In der Innenstadt hatte die Firma Remondis dafür gesorgt, dass die Reste der Knallerei noch am Vormittag des Neujahrstages verschwunden waren.

Vorsorglich hatte die Stadt in der Oststadt, auf dem Datzeberg, in der Innenstadt und in Broda Sondercontainer für die Entsorgung von Batterien, Raketen & Co. aufstellen lassen. Die Container haben viele Neubrandenburger genutzt.

Dennoch wird es noch ein paar Tage dauern, bis auch die letzten Silvester-Überbleibsel verschwunden sind, bittet die Stadt um Verständnis. Gern werden Hinweise entgegengenommen. Turnusmäßig werden Kulturpark, Wallanlage, Belvedere, Strände etc. gereinigt. Anwohner werden gebeten, sich an die Reinigungssatzung der Stadt zu halten.
GEMEINSAM für eine saubere Stadt!

Straßenreinigungssatzung (PDF)