150m Kupferkabel von einer Baustelle entwendet

In der Zeit vom 22.11.2018 bis zum 26.11.2018 ist es zu einem Diebstahl von Kupferkabel von einer Baustelle im Neubrandenburger Katharinenviertel gekommen. Bislang unbekannte Täter haben sich widerrechtlich auf die Baustelle im Bereich Mühlendamm/Ziegelbergstraße begeben und ca. 150m Starkstromkabel entwendet. Dazu haben die Täter einen Stromkasten gewaltsam aufgebrochen und das Kabel an der Schaltstelle gekappt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die im Bereich der Baustelle im genannten Zeitraum auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen haben oder Hinweise zum Diebstahl oder Verbleib des Kupferkabels geben können, richten diese bitte an die Polizei in Neubrandenburg unter 0395-5582 5224.