Sonderpreis „Digitalisierung“ für Philipp Engel

Der LUDWIG-BÖLKOW-Technologiepreis MV 2018 wurde am 19. November in Schwerin übergeben. Philipp Engel, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Landschaftswissenschaften und Geomatik der Neubrandenburger Hochschule, hat den von der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern gestifteten Sonderpreis „Digitalisierung“ für die Ingenieurdienstleistung „Monitoring-System OpenADMS“ erhalten.

Das Monitoring-System OpenADMS ist eine Software-Plattform für die messtechnische Überwachung von Ingenieurbauwerken (Brücken, Tunnel, Dämme, etc.) und sonstigen Gebäuden, aber auch von Rutschhängen, Steilküsten und Geländeoberflächen.