Weltraum-Weltrekordler kommt nach Neubrandenburg

In Kürze beginnen die 34. Neubrandenburger Tage der Raumfahrt. Der Russe Gennadi Padalka ist der Mensch, der mit 878 Tagen bisher am längsten im Weltraum weilte. Der 60-jährige wird am Samstag, 24.11.2018, Gast auf den 34. Neubrandenburger Tagen der Raumfahrt sein.

Bereits 1998 startete er erstmals, damals noch zur Raumstation MIR, ins All. Danach war er sage und schreibe viermal Gast auf der Internationalen Raumstation. Er absolvierte zehn Außenbordeinsätze mit einer Gesamtdauer von 38 Stunden 38 Minuten.

Das Training zum sechsten Flug wurde begonnen, Padalka musste jedoch mangels Unterstützung sowie Interesse am neuen Rekord „Über 1000 Tage im All“ seitens Roskosmos und dem Juri-Gagarin-Kosmonautentrainingszentrum am 28. April 2017 aus dem russischen Kosmonauten-Korps ausscheiden.

Flyer der 34. Tage der Raumfahrt