Verkehrsunfall mit einem Linienbus

Am Montag, 12.11.2018, gegen 06:00 Uhr ist es auf der B192 bei Wulkenzin zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Ein Linienbus befuhr die B192 aus Neubrandenburg kommend in Richtung Penzlin. Nach den bisherigen Erkenntnissen überholte der direkt hinter dem Bus fahrende 19-jährige Fahrzeugführer auf Hohe Kruckow den Bus. Beim Wiedereinordnen ist das Fahrzeug des 19-Jährigen mit dem Bus zusammengestoßen. Dadurch hat sich das Fahrzeug gedreht, ist erneut gegen den Bus gestoßen und dann an dem stationären Blitzer zum Stillstand gekommen.

Der 19-jährige Fahrzeugführer erlitt einen Schock und wurde mit dem Rettungswagen in das Neubrandenburger Klinikum gebracht. Der Busfahrer sowie die 15 Insassen des Busses wurden nicht verletzt. Der Bus konnte seine Fahrt nach der Unfallaufnahme fortsetzen. Der PKW musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt.

Die B192 auf Höhe Kruckow war zur Unfallaufnahme bis ca. 07:15 Uhr vollgesperrt. Danach erfolgte zur Bergung des Fahrzeugs eine halbseitige Sperrung. Ab ca. 08:25 Uhr waren die Bergungsmaßnahmen beendet es konnten alle Sperrungen aufgehoben werden.