Kontrollen zu Fahren.Ankommen.LEBEN! mit Schwerpunkt "Licht"

Am Montag, 01.10.18, starteten in Mecklenburg-Vorpommern im Zuge der Kampagne „Fahren.Ankommen.LEBEN!“ Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt „Überprüfung Lichttechnischer Einrichtungen und Kontrollen des Güter- und Linienverkehrs“. Die Kontrollen finden im gesamten Monat Oktober statt.
Mit Beginn der dunklen Jahreszeit steht die Überprüfung von funktionierender Beleuchtung im Fokus der Kontrollen – frei nach dem Motto „Sehen und gesehen werden“.
Etwa 90 Beamte führen heute am Auftakttag die Kontrollen im Bereich des Polizeipräsidiums Neubrandenburg (Landkreise MSE, V-G, V-R) durch. Dies natürlich während der Dämmerung und Dunkelheit.