15-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am 22.09.2018 gegen 20:00 Uhr kam es in der Preetzer Straße in Stavenhagen zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Eine 15-jährige Fußgängerin besuchte im Gewerbegebiet von Stavenhagen das Stockcarrennen. Gegen 20:00 Uhr verließ sie die Veranstaltung und ging zu Fuß über die Preetzer Straße am rechten Fahrbahnrand in Richtung der B194. Als sie sich ca. 300 Meter von der Stockcar-Arena entfernt hatte, kam von hinten ein Fahrzeug herangefahren. Dieser erfasste im Vorbeifahren die Fußgängerin , welche dadurch zu Fall kam und sich schwere Verletzungen zuzog.
Auf Grund ihrer Verletzungen musste die 15-Jährige durch einen Rettungswagen ins Krankenhaus von Demmin gebracht werden. Dort wurde sie stationär aufgenommen. Der Fahrer des Transporter flüchtete vom Unfallort, ohne sich um die verletzet 15-Jährige zu kümmern. Nach Aussagen von Zeugen handelt es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen weißen Transporter mit Anhänger. Anhand der vor Ort festgestellten Spuren könnte der Transporter am rechten vorderen Scheinwerfer beschädigt sein.
Zeugen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich im Polizeirevier Malchin unter der Telefonnummer 03994-231224, in jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Polizei MV unter www.polizei.mvnet.de zu melden.