Übergabe des Staffelstabes im Grünen Ortsverband

Seit fast 15 Jahren stand Nicolas Mantseris an der Spitze des Ortsverbandes Neubrandenburg von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Mit Beständigkeit und Beharrlichkeit hat er trotz in der Anfangszeit geringer Mitgliedszahlen die grünen Themen immer wieder in den Fokus gerückt. Inzwischen hat der Ortsverband seine Mitgliederzahlen kontinuierlich gesteigert und ist zu einer aktiven Gruppe gewachsen. Nicolas Mantseris, der nicht wieder zur Wahl antrat, legt nun die Geschicke des Ortsverbandes in die Hände von Stefanie Grohs, die ihm als Sprecherin folgt. Die in Neubrandenburg geborene 30-jährige Stefanie Grohs ist im vergangenen Jahr nach einem Aufenthalt in Schleswig-Holstein in ihre Heimatstadt zurückgekehrt.
Nicolas Mantseris: „Nach einer so langen Zeit an der Spitze des Ortsverbandes gebe ich die Aufgabe mit einem lachenden und einem weinenden Auge ab und freue mich, mit Stefanie Grohs eine junge und aktive Nachfolgerin gefunden zu haben.“
Stefanie Grohs: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und möchte die Arbeit im Ortsverband um weitere Aspekte beleben. Ich stehe besonders für die Aspekte Tierschutz und gesunde Ernährung. Aber auch der Kampf gegen Einwegverpackungen, besonders die aus Plastik, steht auf meiner Agenda.“ Auch von der Sprecherin des Kreisverbandes, Jutta Wegner, wird die Arbeit von Nicolas Mantseris, der auch weiterhin Mitglied der Stadtvertretung Neubrandenburg bleibt, gewürdigt: „Ohne Nicolas Mantseris wäre ich nicht zu den Grünen gekommen, sein beharrlicher Einsatz hat mir immer imponiert. Der Kreisverband dankt ihm für seine erfolgreiche Arbeit“