Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer auf der L273 bei Altentreptow

Am Freitag, 24.08.2018, gegen 16:05 Uhr, ereignete sich auf der L273 zwischen den Ortschaften Reinberg und Altentreptow ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Demnach befuhr ein Motorradfahrer die L273 von Reinberg kommend in Richtung Altentreptow. Kurz hinter der Einmündung in Richtung Wolkow überholte dieser einen vor ihm fahrenden Mopedfahrer. Ein sich zu diesem Zeitpunkt im Gegenverkehr befindlicher 49-jährige Fahrer eines LKW mit Auflieger musste daraufhin nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Motorradfahrer zu verhindern. Währenddessen befand sich ein 66-jähriger Radfahrer, welcher zeitgleich durch den LKW überholt wurde, vermutlich noch auf Höhe des LKW-Aufliegers. Infolge des Ausweichmanövers kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Auflieger und dem Fahrradfahrer. Letzterer wurde hierbei schwer verletzt und durch den alarmierten Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in das Klinikum Neubrandenburg gebracht. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100,-EUR. Der Motorradfahrer, welcher durch sein Verhalten die Ursache für den Unfall gesetzt hatte, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle in Richtung Altentreptow. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll es sich bei dem Unfallverursacher, um den Fahrer eines schwarzen Motorrades handeln, welcher eine ebenfalls schwarze Motorradkleidung trug.
Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang oder zum Verursacher geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Malchin unter der Telefonnummer 03994/231-224, oder bei jeder andere Polizeidienststelle, oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de <www.polizei.mvnet.de> zu melden.