Kostenlose Schülerbeförderung startet pünktlich zum Schuljahresanfang

Mit dem Start des neuen Schuljahres erhalten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, kostenfrei mit dem Bus zur und von der örtlich zuständigen Schule zu fahren. Dies gilt für alle Mädchen und Jungen des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, unabhängig von Jahrgangsstufen und Mindestentfernungen. Dabei bleiben bisherige Regelungen zum Beförderungsanspruch beim Besuch einer örtlich unzuständigen Schule unverändert.
Schülerinnen und Schüler können auf dem direkten Schulweg im Stadtgebiet Neubrandenburg ab dem 20. August 2018 mit einer Schülerfahrkarte der Neubrandenburger Verkehrsbetriebe (NVB) auch die Linienbusse der Mecklenburg-Vorpommerschen Verkehrsgesellschaft mbH (MVVG) nutzen. Umgekehrt ist dies ebenfalls möglich. Wer die kostenlose Schülerbeförderung in Anspruch nehmen möchte, muss weiterhin einen Antrag stellen. Formulare finden Sie auf den Internetseiten des Landkreises, www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/, in den Schulen oder in der Mobilitätszentrale Neubrandenburg.
Die Schülerfahrkarten werden außerhalb Neubrandenburgs direkt über die Schulen am 1. Schultag ausgereicht. Schülerinnen und Schüler mit Wohnsitz in der Kreisstadt sowie Kinder, die in Neubrandenburg die Schule besuchen, erhalten die Schülerfahrkarte in der Mobilitätszentrale in Neubrandenburg.
Weiterführende, detaillierte Informationen zum Thema „Kostenlose Schülerbeförderung im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte“ erhalten Sie hier: www.neu-sw.de/images/stories/downloads/20180813-flyer-schuelerfahrka rte.pdf